Südafrikanische Normen (SANS)

SANS-Norm

Südafrikanische Normen

Folgende südafrikanische SANS-Normen sind in der Dlubal-Statiksoftware implementiert:

  • SANS 10162-1 (Stahlbau)
  • SANS 10163-1 (Holzbau)
  • SANS 10163-2 (Holzbau)
  • SANS 10160-4 (Erdbeben)

Newsletter

Erhalten Sie etwa einmal pro Monat Infos über Neuigkeiten, praktische Tipps, geplante Events, exklusive Aktionen und Gutscheine.

Planen nach südafrikanischen Normen

Implementierte südafrikanische Normen

  1. Bemessungsergebnisse von RF-/STAHL SANS im 3D-Rendering

    Stahlbemessung nach SANS 10162-1

    Das Zusatzmodul RF-/STAHL SANS führt die Nachweise im Grenzzustand der Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit für Stäbe nach der südafrikanischen Norm SANS 10162-1:2011.

  2. Grafische Darstellung der Bemessungsergebnisse von RF-HOLZ SANS in RFEM

    Holzbemessung nach SANS 10163-1:2003 und SANS 10163-2:2001

    Das Zusatzmodul RF-/HOLZ SANS führt Tragfähigkeits-, Gebrauchstauglichkeits- und Brandschutznachweise für Stäbe nach der südafrikanischen Holzbaunorm SANS 10163-1:2003 und SANS 10163-2:2001.

  3. Eigenschwingung Wohnanlage (C) www.rubner.com

    Erdbebenbemessung nach SANS 10160-4 2010

    Mit RF-/DYNAM Pro - Eigenschwingungen können Eigenfrequenzen und -formen ermittelt werden.

    Das Zusatzmodul RF-/DYNAM Pro - Ersatzlasten generiert Erdbeben-Ersatzlasten gemäß multimodalen Antwortspektrenverfahren. Unter anderem ist die südafrikanische Norm SANS 10160‑4 2010 implementiert.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie Informationen zu implementierten Normen in Dlubal-Produkten? Kontaktieren Sie unseren technischen Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com