RFEM/RSTAB-Zusatzmodul RF-/DYNAM Pro - Eigenschwingungen

Newsletter

Erhalten Sie etwa einmal pro Monat Infos über Neuigkeiten, praktische Tipps, geplante Events, exklusive Aktionen und Gutscheine.

Analyse von Eigenschwingungen

Das Zusatzmodul RF-/DYNAM Pro - Eigenschwingungen ermöglicht die schnelle und komfortable Analyse von Eigenfrequenzen und Eigenformen für Stab-, Flächen- und Volumenmodelle.

Alle benötigten Eingabewerte können direkt aus RFEM/RSTAB importiert werden. Leistungsstarke Eigenwertlöser (z. B. Lanczos, Unterraum-Iteration usw.) sind verfügbar, um bis zu 9.999 Eigenwerte zu bestimmen.

  1. Leistungsmerkmale

    • Automatische Berücksichtigung von Massen aus Eigengewicht
    • Direkter Import von Massen aus Lastfällen oder -kombinationen möglich
    • Optionale Definition von Zusatzmassen (Knoten-, Linien-, Flächenmassen sowie Trägheitsmassen)
    • Kombination von Massen in verschiedenen Massenfällen und Massenkombinationen
    • Voreingestellte Kombinationsbeiwerte gemäß EC 8
    • Optionaler Import von Normalkraftverläufen (z. B. zur Berücksichtigung von Vorspannung)
    • Steifigkeitsmodifizierung (bspw. können deaktivierte Stäbe oder Steifigkeiten aus RF-/BETON importiert werden)
    • Berücksichtigung von ausfallenden Lagern oder Stäben möglich
    • Mehrere Eigenschwingungsfälle definierbar (z. B. um unterschiedliche Massen oder Steifigkeitsänderungen zu untersuchen)
    • Ausgabe von Eigenwert, Kreisfrequenz, Eigenfrequenz und -periode
    • Ermittlung von Eigenformen und Massen in Knoten bzw. FE-Netz-Punkten
    • Ausgabe von modalen Massen, effektiven modalen Massen und modalen Massenfaktoren 
    • Darstellung und Animation von Eigenformen
    • Verschiedene Skalierungsoptionen für Eigenformen
    • Dokumentation von numerischen und graphischen Ergebnissen im Ausdrucksprotokoll
  2. Eingabe von Massenfällen

    Eingabe

    In den Eingabemasken sind alle für die Ermittlung der Eigenfrequenzen notwendigen Angaben zu treffen, wie beispielsweise Massenansätze und Eigenwertlöser. 

    RF-/DYNAM Pro - Eigenschwingungen bestimmt die niedrigsten Eigenwerte der Struktur. Die Anzahl der Eigenwerte kann angepasst werden. Massen werden direkt aus Lastfällen oder Lastkombinationen importiert (mit der Option, die Gesamtmasse oder nur den Lastanteil in Richtung der Schwerkraft zu berücksichtigen).

    Zusätzliche Massen können manuell an Knoten, Linien, Stäben oder Flächen definiert werden. Darüber hinaus kann die Steifigkeitsmatrix beeinflusst werden, indem Normalkräfte oder Steifigkeitsänderungen eines Lastfalls oder einer -Lastkombination importiert werden.

  3. Berechnungsparameter

    Berechnung

    In RF-DYNAM Pro - Eigenschwingungen (RFEM-Modul) sind vier leistungsfähige Eigenwertlöser verfügbar:
    • Wurzel des charakteristischen Polynoms
    • Lanczos-Methode
    • Unterraum-Iteration
    • ICG-Iterationsmethode (Incomplete Conjugate Gradient)

    In DYNAM Pro - Eigenschwingungen (RSTAB-Modul) stehen zwei Eigenwertlöser zur Verfügung:
    • Unterraum-Iteration
    • Inverse Iteration mit Shift

    Die Wahl des Eigenwertlösers hängt in erster Linie von der Größe des Modells ab.
  4. Eigenschwingung als grafische Ergebnisdarstellung in RFEM

    Ergebnisse

    Nach der Berechnung werden die Eigenwerte, Eigenfrequenzen und -perioden aufgelistet. Diese Ergebnismasken sind im Hauptprogramm RFEM/RSTAB integriert. Die Eigenformen der Struktur sind tabellarisch geordnet und können grafisch dargestellt sowie animiert werden. 

    Alle Ergebnismasken und Grafiken sind Bestandteil des RFEM/RSTAB-Ausdrucksprotokolls. So kann eine klar strukturierte Dokumentation gewährleistet werden. Zudem ist ein Export der Tabellen in MS Excel möglich.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Kundenprojekte

Kundenprojekte realisiert mit Dlubal-Produkten

Interessante Kundenprojekte, die mit Dlubal-Statik-Software realisiert wurden.

PREIS für RFEM (netto)

  • RF-DYNAM Pro - Eigenschwingungen 5.xx

    1.030,00 USD

  • Zusatzlizenz

    463,50 USD

PREIS für RSTAB (netto)

  • DYNAM Pro - Eigenschwingungen 8.xx

    850,00 USD

  • Zusatzlizenz

    382,50 USD

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch
RFEM Hauptprogram
RFEM 5.xx

Basisprogramm
Die ultimative FEM-Statiksoftware

RFEM Stahl- und Aluminiumbau
RF-STAHL EC3 5.xx

RFEM-Zusatzmodul
Bemessung von Stahlstäben nach EC 3

RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Ersatzlasten 5.xx

RFEM-Zusatzmodul
Erweiterung des Moduls RF-DYNAM Pro – Eigenschwingungen für das statische Ersatzlastverfahren unter Verwendung des multimodalen Antwortspektrenverfahrens

RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON 5.xx

RFEM-Zusatzmodul
Stahlbetonbemessung von Stäben und Flächen (Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen)

RFEM Stahlbetonbau
EC2 für RFEM 5.xx

Modulerweiterung für RFEM
Erweiterung der Stahlbetonbemessungs-Module um die Bemessung nach Eurocode 2

RFEM Sonstige
RF-STABIL 5.xx

RFEM-Zusatzmodul zur Stabilitätsanalyse nach Eigenwertmethode

RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen 5.xx

RFEM-Zusatzmodul
Erweiterung von RF-DYNAM Pro – Eigenschwingungen für das Zeitverlaufsverfahren und das Multimodale Antwortspektrenverfahren

RFEM Sonstige
RF-IMP 5.xx

RFEM-Zusatzmodul
Generierung von imperfekten Ausgangsmodellen und Ersatzimperfektionen für die nichtlineare Berechnung

RFEM Sonstige
RF-MAT NL 5.xx

RFEM-Zusatzmodul
Berücksichtigung von nichtlinearen Materialgesetzen

RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON Stützen 5.xx

RFEM-Zusatzmodul
Stahlbetonbemessung nach dem Modellstützen- bzw. Nennkrümmungsverfahren

RFEM Holzbau
RF-HOLZ Pro 5.xx

RFEM-Zusatzmodul
Bemessung von Stäben und Stabsätzen aus Holz

RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON NL 5.xx

RFEM-Zusatzmodul
Physikalisch und geometrisch nichtlineare Stahlbetonberechnung von Flächen- und Stabtragwerken aus Stahlbeton