FAQ 004583 | Ich habe einen eingespannten Rohrquerschnitt in eine Fläche zerlegt. Nun erscheinen nach der Berechnung Fehlermeldungen über nicht verbundene Knotenlasten sowie Knotenlager. Was ist zu tun?

Erfahren Sie bequem, wie mit Dlubal-Programmen gearbeitet wird.

  • Dlubal Software | Videos

Video

Erste Schritte mit RFEM

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM erleichtern.

3. August 2020

001655

Bastian Ackermann

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Frage

Ich habe einen eingespannten Rohrquerschnitt in eine Fläche zerlegt. Nun erscheinen nach der Berechnung Fehlermeldungen über nicht verbundene Knotenlasten sowie Knotenlager. Was ist zu tun?

Antwort

Nach dem Zerlegen des Rohrstabes in eine Fläche ist diese nicht mehr mit dem ursprünglichen Knotenlager verbunden. Für die neu entstandenen Linien am Rohranfang empfiehlt sich ein Linienlager, siehe Bild 01.

Bild 01 - Linienlager am eingespannten Ende

Auch die Knotenlast ist nicht mehr mit dem ursprünglichen Stab verbunden. Hier empfiehlt sich zur Lasteinleitung eine Auskreuzung aus Starrstäben, siehe Bild 02. Damit wird die Last auf die Randlinien der Fläche übertragen.

Bild 02 - Lasteinleitung über Starrstäbe

Schlüsselwörter

Dlubal FAQ Rohrquerschnitt Fläche Fehlermeldung Häufig gestellte Frage FAQ zu Dlubal Frage und Antwort zu Dlubal

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 159x
  • Aktualisiert 1. September 2020

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com