Ich habe bei meinem Kranbahnträger seitlich Federn am Obergurt definiert. Die zulässige Verfomung wird nun auf den Abstand der Federn berechnet, wie kann ich das ändern?

Antwort

Für Kranbahnträger, die seitlich durch eine nachgiebige Feder (Schlingerverband) gehalten werden, stellt man unter Details unter "Zulässige Verformungen" das Verfahren 3 ein. Hiermit wird die Länge zur Ermittlung der zulässigen Verformung auf die Wendepunkte der verformten Stabachse bezogen.
Möchte man die zulässige Verformung auf die Länge zwischen Start- und Endauflager beziehen, so muss dies manuell berechnet werden.

Schlüsselwörter

Zulässige horizontale Verformung Schlingerverband Seitliche Stützung Feder am Obergurt

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Eigenständige Stahlbau
KRANBAHN 8.xx

Eigenständiges Programm

Planung von Kranbahnträgern

Erstlizenzpreis
1.480,00 USD