Für welche Länder kann ich den Windlastgenerierer in RSTAB / RFEM nutzen?

Antwort

Folgende nationale Anhänge können für den Lastgenerierer für Windlasten nach EN 1991-1-4 verwendet werden:

CEN  Europäische Union
BDS  Bulgarien
BS    Vereinigtes Königreich
CSN  Tschechische Republik
CYS  Zypern
DIN  Deutschland
DK    Dänemark
I.S.    Irland
LST    Litauen
NBU  Belgien
NEN  Niederlande
NF    Frankreich
NP    Portugal
NS    Norwegen
ÖNORM Österreich
PN Polen
SFS Finnland
SIST Slowenien
SR Rumänien
SS Singapur
SS Schweden
STN Slowakei
TKP Weißrussland
UNE Spanien
UNI Italien

Des Weiteren können die Schneelasten auch nach DIN 1055-4, CTE DB-SE-AE und ASCE/SEI 7-16 generiert werden.

Schlüsselwörter

Belastung Wind Windlast Lastgenerierer

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD