Reduktion der in RF-BEWEG Flächen zu generierenden Lasten mit Hilfe von RF-INFLUENCE

Tipps & Tricks

Zur Reduktion der von RF-BEWEG Flächen zu generierenden Lasten können Einflussflächen für einen gewählten Punkt berücksichtigt werden. Die Einflussflächen werden dabei mit RF-INFLUENCE ermittelt. Diese Vorgehensweise ist in den Fällen sinnvoll, wo nur ungünstig wirkende Lasten betrachtet werden sollen. Entsprechend der ungünstigen Wirkung muss vom Anwender die Richtung positiv oder negativ gewählt werden.

Im dargestellten Beispiel sollen im zweifeldrig durchlaufenden System Lasten generiert werden, die eine negative Verformung in Mitte des ersten Feldes verursachen. Entsprechend diesen Vorgaben werden die Lasten vom RF-BEWEG Flächen nur im zweiten Feld entlang der gewählten Linie erstellt.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com