Arbeiten im Dialog "3D-Rendering der Bewehrung"

Tipps & Tricks

In BETON und RF-BETON Stäbe kann aus der Maske 3.1 beziehungsweise 3.2 ein Dialog mit dem 3D-Rendering der vorhandenen Bewehrung geöffnet werden. Dort ist es nun auch möglich, unterschiedliche Bewehrungsansichten in mehreren Dialogfenstern gleichzeitig anzeigen zu lassen. Die aus RFEM bekannte Auswahl "Isometrie mit 3 Ansichten" steht auch hier zur Verfügung.

Die aktive Bewehrungsselektion sowie durchgeführte Änderungen der Bewehrung werden in allen Ansichtsfenstern synchronisiert. Bewehrungspositionen können in jedem Fenster mittels Mausklick ausgewählt und editiert, kopiert oder gelöscht werden. Sämtliche Änderungen der Bewehrung werden nach dem Schließen des Dialoges in die Tabellen der Maske 3.1 und 3.2 übertragen und für die Stahlbeton-Nachweise verwendet.

Aus dem Dialog "3D-Rendering" kann auch direkt eine Grafik in's Ausdrucksprotokoll gedruckt werden. Somit besteht die Möglichkeit, individuelle Bewehrungsgrafiken zu erzeugen.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung von Stäben und Flächen (Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen)

RSTAB Stahlbetonbau
BETON 8.xx

Zusatzmodul

Lineare und nichtlineare Nachweise für Stahlbetonquerschnitte mit Bewehrungsentwurf