Updateberichte

Suchen in Updateberichten

Neues in RFEM 5 & RSTAB 8

Neues in RFEM 5 & RSTAB 8

Hier finden Sie die neuen Features und Zusatzmodule in den aktuellen Versionen von RFEM 5 und RSTAB 8.

Zudem finden Sie auf der Webseite "Knowledge Base" nützliche Fachbeiträge sowie Tipps & Tricks zur Dlubal-Software.

Servicevertrag

Serviceverträge

Mit einem Servicevertrag halten Sie die Dlubal-Programme immer auf dem aktuellen Stand. Sie bekommen von uns regelmäßige Updates sowie eine bevorzugte Behandlung bei der Hotline-Unterstützung per E-Mail und Fax.

Mit dem Servicevertrag Pro erhalten Sie zusätzlich telefonische Unterstützung und erforderlichenfalls Online-Support über Internet-Videokonferenz.

  • Updatebericht Nr. 02576

    FE-BEUL 8-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung der Funktion "Alles Berechnen"
  • Updatebericht Nr. 02575

    RF-FE-BEUL 5-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung der Funktion "Alles Berechnen"
  • Updatebericht Nr. 02574

    KRANBAHN 8-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung eines Nachweises zur Ermüdungsbemessung des unteren Flansches
    • Anpassung im Datenmanagement bezüglich der Kranbibliothek
    • Anpassung in der Ermittlung der Imperfektionsamplitude bezüglich der Reduktionsoption in den Berechnungsparametern
    • Anpassung in Normmanagement bezüglich der Berücksichtigung von exzentrischen Radlasten in kopierten nationalen Anhängen
  • Updatebericht Nr. 02573

    VERBUND-TR 8-10-01 | 21.07.2017
    • Anpassung der Verdübelungsnachweise bezüglich IU Querschnitten
  • Updatebericht Nr. 02572

    RFEM 5-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung einer Funktion zur Berücksichtigung der Einflusslinien und -flächen in einer Lastsituation
    • Implementierung einer normunabhängigen Imperfektionslast
    • Erweiterung der Ergebnistabelle "Flächen - Kontaktspannungen" mit der Resultierenden je Fläche
    • Implementierung der "Virtual Joist Girder" Querschnitte von dem Steel Joist Institut
    • Implementierung einer Option zur Ansteuerung der Glättungsbereiche über die COM Schnittstelle
    • Implementierung einer automatischen Netzverdichtung für Stabelemente bezüglich der Findung von Eigenwerten und der Übernahme von Dehnungen 
    • Implementierung der vietnamesischen Querschnitte nach der Norm TCVN 7571
    • Erweiterung der ASME B31.3 Materialien mit einer Stahlgruppeneigenschaft (austenitisch, austenitisch-ferritisch)
    • Implementierung der Kombinatorik nach DIN 1055-100 + DIN 18008 für die Bemessung von Glasbauteilen
    • Festlegung, dass Modelle mit dem Materialmodell "Isotrop Beschädigung 2D/ 3D" in Verbindung mit dem Picard Gleichungslöser nur mit der nichtsymmetrischen Gleichungslöseroption und einem Lastinkrement berechnet werden können
    • Implementierung von Generatorfunktionen zur Erzeugung von Freigaben zwischen mehreren Linien oder Flächen
    • Implementierung der Eurocode Lastkombinatorik nach dem nationalen Anhang von Griechenland
    • Wegnahme der "Autodesk AutoCad Structural Detailing" Schnittstelle
    • Implementierung der Materialien nach der Norm EN 13480-3:2013
    • Anpassung in der Funktion zur Komprimierung der Tabelleneinträge
    • Anpassung in dem Eingabedatenmanagement bezüglich der Änderung des Modulfallnamens
    • Wegnahme der TRIAL Kennzeichnung in den Programmstarticons und TRIAL Hinweis im Splashscreen
    • Anpassung in der Simulation von gekoppelten Ausfalldefinitionen 
    • Anpassung in der Behandlung von deaktivierten Lagerdefinitionen und Lagerfedern mit nullierten Steifigkeitsmodifikationsfaktoren
    • Anpassung in der Ausgabe der Stabbettungskräfte bezüglich Stäben mit einem entgegen zum globalen Achsensystem ausgerichteten lokalen Achsensystem
    • Anpassung in der Behandlung eines gekoppelten Ausfalls in Teilflächen einer Flächenfreigabedefinition  
    • Anpassung in der Funktion zur Übernahme der Dehnungen
    • Darstellung der Flächenergebnisse in Ergebniskombinationen auch wenn die jeweiligen Flächen in einigen beteiligten Lastfällen/ Lastkombinationen deaktiviert sind
    • Anpassung in der Ausgabe der Lagerreaktionen bei Starrstäben mit Stabnichtlinearitäten
    • Anpassung in der Projektmanagerorganisation bezüglich der Löschung von Projekten welche programmfremde Dateien beinhalten
    • Anpassung der Berechnung von rotierten Glättungsbereichen
    • Optimierung der Bemessungsmodule für die Anwendung von Ergebniskombinationen aus dem Modul RF-/STAGES
    • Anpassung in dem Picard Gleichungslöser bezüglich der Anwendung von Flächenfreigaben
    • Anpassung in der gefüllten Darstellungsart von Flächenelementen
    • Anpassung des Vernetzung bezüglich der alleinigen Vernetzung von Knoten auf Linien auf der zugehörigen Linie
    • Anpassung in der Modellkontrolle "Überlappende Stäbe"
    • Optimierung der Funktion "Lagerreaktionen als Last übernehmen" bezüglich der zusammengefassten Lastaufbringung
    • Anpassung in der Ausgabe der Seilergebnisse bezüglich in Flächen integrierte Seilelemente
    • Anpassung in der CAD/ BIM Modellumgebung bezüglich der Umwandlung von Elementen in Flächen
    • Optimierte Behandlung von Stablasten auf Basis einer Stabliste während des Kopiervorgangs
    • Anpassung in der tabellarischen Ausgabe der Ergebniskombinationsergebnisse
    • Anpassung in der Berücksichtigung der Berechnungsparameter bezüglich deaktivierter Nichtlinearitäten
    • Anpassung in dem Datenmanagement bezüglich Lastsituationen mit einem stetigen Lastfall in der Laststeigerungsfunktion
    • Anpassung in der Gerüstlagerfunktion bezüglich der absoluten und relativen Eingabeoption
    • Anpassung in der Funktion "Alles berechnen" bezüglich Elementdeaktivierungen in den jeweiligen Lastsituationen
    • Ablösung der Produktnormen ÖNORM EN 14080-1-1:2013 und DIN EN 1995-1-1:2010 durch die EN 14080
    • Anpassung in der Farbskala für Bewehrungsergebnisse
  • Updatebericht Nr. 02571

    RSTAB 8-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung einer normunabhängigen Imperfektionslast
    • Implementierung der "Virtual Joist Girder" Querschnitte von dem Steel Joist Institut
    • Implementierung der vietnamesischen Querschnitte nach der Norm TCVN 7571
    • Erweiterung der ASME B31.3 Materialien mit einer Stahlgruppeneigenschaft (austenitisch, austenitisch-ferritisch)
    • Implementierung der Kombinatorik nach DIN 1055-100 + DIN 18008 für die Bemessung von Glasbauteilen
    • Implementierung der Eurocode Lastkombinatorik nach dem nationalen Anhang von Griechenland
    • Wegnahme der "Autodesk AutoCad Structural Detailing" Schnittstelle
    • Implementierung der Materialien nach der Norm EN 13480-3:2013
    • Anpassung in der Funktion zur Komprimierung der Tabelleneinträge
    • Anpassung in dem Eingabedatenmanagement bezüglich der Änderung des Modulfallnamens
    • Wegnahme der TRIAL Kennzeichnung in den Programmstarticons und TRIAL Hinweis im Splashscreen
    • Anpassung in der Projektmanagerorganisation bezüglich der Löschung von Projekten welche programmfremde Dateien beinhalten
    • Optimierung der Bemessungsmodule für die Anwendung von Ergebniskombinationen aus dem Modul RF-/STAGES
    • Anpassung in der Modellkontrolle "Überlappende Stäbe"
    • Optimierte Behandlung von Stablasten auf Basis einer Stabliste während des Kopiervorgangs
    • Anpassung in dem Konvergenzverhalten bezüglich der Anwendung von nichtlinearen Gelenkeigenschaften
    • Ablösung der Produktnormen ÖNORM EN 14080-1-1:2013 und DIN EN 1995-1-1:2010 durch die EN 14080
  • Updatebericht Nr. 02570

    DUENQ 8-10-01 | 21.07.2017
    • Ausgabe der Schweißnahtspannungen Tau_II_Mxp,Bredt aus Torsion
    • Beseitigung eines Absturzes beim Löschen eines Elements
    • Wegnahme der TRIAL Kennzeichnung in den Programmstarticons und TRIAL Hinweis im Splashscreen
    • Anpassung in der Schweißnahtspannungsberechnung bezüglich der Ermittlung von dem TauII_Vu Anteil
    • Anpassung in der automatischen Festlegung der relevanten Elemente für die Schweißnahtberechnung
  • Updatebericht Nr. 02569

    RF-PIPING Design 5-10-01 | 21.07.2017
    • Anpassung der Spannungsberechnung für die Situation "gelegentlich"
    • Öffnung der Wärmezykleneingabe für den Wertebereich 0 und 1e10
    • Implementierung einer Option zur Berücksichtigung von Ausdehnungsspannungen nach der jeweiligen Norm
    • Ausgabe der finalen Nachweisformel am Ende der Berechnung
    • Implementierung einer Beschreibung der zugehörigen Normstelle
  • Updatebericht Nr. 02568

    RF-PIPING 5-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung der Lastfallkategorien Wind und Schnee
    • Öffnung der Lastsituation "Expansion" für benutzerdefinierten Ergebniskombinationseingaben
    • Implementierung der Abzweigspezifikation nach EN 13480-3
    • Beschreibung der Variablen in dem Menü "Abzweiganschlussfaktoren"
    • Anpassung in dem Datenmanagement bezüglich der Umnummerierung von Rohleistungslastkombinationen
  • Updatebericht Nr. 02567

    RF-STAHL EC3 5-10-01 | 21.07.2017
    • Optimierung der grafischen Spannungsdarstellung
    • Implementierung des nationalen Anhangs von Griechenland
    • Berücksichtigung der modifizierten Spannungsverteilung am Steg abhängig von den wirksamen Querschnittsflächen nach der Regel EN 1993-1-5, 4.4 (3)
  • Updatebericht Nr. 02566

    STAHL EC3 8-10-01 | 21.07.2017
    • Optimierung der grafischen Spannungsdarstellung
    • Implementierung des nationalen Anhangs von Griechenland
    • Berücksichtigung der modifizierten Spannungsverteilung am Steg abhängig von den wirksamen Querschnittsflächen nach der Regel EN 1993-1-5, 4.4 (3)
  • Updatebericht Nr. 02565

    RF-MAST Belastung 5-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung einer Option zur Steuerung der aerodynamischen Dämpfung für die Situationen ohne Eis, Eis G und Eis R
    • Anpassung in der Ermittlung der aerodynamischen Dämpfung bezüglich der Berücksichtigung der Völligkeit nach der Eurocode Norm
    • Anpassung in dem Datenmanagement bezüglich der Abschattungsfaktoren
  • Updatebericht Nr. 02564

    MAST Belastung 8-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung einer Option zur Steuerung der aerodynamischen Dämpfung für die Situationen ohne Eis, Eis G und Eis R
    • Anpassung in der Ermittlung der aerodynamischen Dämpfung bezüglich der Berücksichtigung der Völligkeit nach der Eurocode Norm
    • Anpassung in dem Datenmanagement bezüglich der Abschattungsfaktoren
  • Updatebericht Nr. 02563

    joints-timber-timber-to-timber 8-10-01 | 21.07.2017
    • Freigabe des Moduls RF-/JOINTS Holz - Holz zu Holz - Bemessung von direkten Verbindungen nach EN 1995-1-1
  • Updatebericht Nr. 02562

    rf-joints-timber-timber-to-timber 5-10-01 | 21.07.2017
    • Freigabe des Moduls RF-/JOINTS Holz - Holz zu Holz - Bemessung von direkten Verbindungen nach EN 1995-1-1
  • Updatebericht Nr. 02561

    JOINTS Holz - Stahl zu Holz 8-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung einer Bemessungsoption für genagelte Stahl-Holzverbindungen nach ANSI/ AWC - NDS 2015
    • Anpassung der Berechnung bezüglich einer Änderung des Schraubendurchmessers
  • Updatebericht Nr. 02560

    RF-JOINTS Holz - Stahl zu Holz 5-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung einer Bemessungsoption für genagelte Stahl-Holzverbindungen nach ANSI/ AWC - NDS 2015
    • Anpassung der Berechnung bezüglich einer Änderung des Schraubendurchmessers
  • Updatebericht Nr. 02559

    RF-ZUSCHNITT 5-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung von Eingabe- und Ausgabetabellen zur Organisation der Zuschnitte
    • Öffnung der Zuschlagkonfiguration für negative Eingaben
    • Implementierung einer Option zur Darstellung der Vorder- oder Rückseite des Zuschnitts
    • Beschleunigung der Programmumgebung
  • Updatebericht Nr. 02558

    RF-GLAS 5-10-01 | 21.07.2017
    • Implementierung von der Glasart abhängige Modifikationsfaktoren k_mod für weiche Stoßbeanspruchungen nach DIN 18008-4
    • Implementation einer Funktion zur Abminderung der Festigkeit am Flächenrand für nicht thermisch vorgespanntes Glas nach DIN 18008-1, 8.3.8
  • Updatebericht Nr. 02557

    RF-SOILIN 5-10-01 | 21.07.2017
    • Darstellung des Grundwasserspiegels in dem Spannungsdiagramm

1 - 20 von 2574