FAQ 004368 | Warum erhalte ich in RF-BETON Stäbe die Meldung 28), wonach ich nochmals eine "Regel...

Erfahren Sie bequem, wie mit Dlubal-Programmen gearbeitet wird.

  • Dlubal Software | Videos

Video

Erste Schritte mit RFEM

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM erleichtern.

9. März 2020

001241

Paul Kieloch

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Frage

Warum erhalte ich in RF-BETON Stäbe die Meldung 28), wonach ich nochmals eine "Regelfallbemessung" mit Schnittgrößen nach Theorie I. Ordnung machen muss?

Antwort

RF-BETON Stützen ermittelt ein äquivalentes Moment M0e aus dem Moment M02 am Stützenkopf und M01 am Stützenfuß nach EN 1992-1-1, 5.8.8.2(2) und führt mit diesem äquivalenten Moment M0e die Bemessung nach dem Modellstützenverfahren durch.

Nun kann es aber sein, dass z. B. rein aus dem Querschnittnachweis mit dem Moment M01 am Stützenkopf ein rechnerisch größerer erforderlicher Bewehrungsquerschnitt resultieren würde.

Um dies abzusichern, wird die Meldung 28) ausgegeben, wonach der Anwender mit den Schnittgrößen nach Theorie I. Ordnung eine Regelbemessung durchführen sollte. Hierfür kann einfach das Modul RF-BETON Stäbe geöffnet werden und der in RF-BETON Stützen nachgewiesene Stab rein auf die Schnittgrößen nach Theorie I. Ordnung bemessen werden.

Schlüsselwörter

Dlubal FAQ Regelfallbemessung Meldung 28 äquivalentes Moment Stabilitätsnachweis Nennkrümmungsverfahren Modellstütze Ersatzstab Häufig gestellte Frage FAQ zu Dlubal Frage und Antwort zu Dlubal

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 67x
  • Aktualisiert 1. Juni 2020

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com