FAQ 002444 DE

20. Februar 2019

Markus Baumgärtel Zusatzmodule RF-STAHL STAHL

Ich möchte in STAHL die zulässige Spannung um einige Prozent verringern. Ist dies möglich?

Antwort

Es gibt mehrere Möglichkeiten, reduzierte zulässige Spannungen anzusetzen. In den Modulen STAHL und RF-STAHL Stäbe können Sie in Maske "1.2 Materialien" in Spalte D die Option Manuell aktivieren und dann die Grenzspannungen in den folgenden Spalten ändern (siehe Bild 01).

Alternativ legen Sie in der Materialbibliothek ein benutzerdefiniertes Material an, für das Sie die Materialkennwerte (Streckgrenze, Festigkeiten) individuell festlegen (siehe Bild 02).

Schlüsselwörter

Reduzierung Grenzspannung Material anlegen zulässige Spannung

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Stahl- und Aluminiumbau
RF-STAHL 5.xx

Zusatzmodul

Spannungsanalyse von Flächen und Stäben

Erstlizenzpreis
1.030,00 USD
RSTAB Stahl- und Aluminiumbau
STAHL 8.xx

Zusatzmodul

Spannungsanalyse von Stäben

Erstlizenzpreis
760,00 USD
;