Welche Querkraft verwendet RF-BETON Flächen für den Querkraftnachweis?

Antwort

Das Modul RF-BETON Flächen verwendet die resultierende Querkraft aus den Grundschnittgrößen vx und vy. Die Schnittgröße vx entspricht dabei dem Querktraftverlauf in Richtung der lokalen x-Achse der Fläche und die Schnittgröße vy dem Querkraftverlauf in Richtung der lokalen y-Achse.

Die resultierende Querkraft, welche auch im Querkraftnachweis verwendet wird, errechnet sich dann über:

vEd = √(vx² + vy²)


Schlüsselwörter

Querkraft Resultierende Bemessung Querkraftbemessung

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung von Stäben und Flächen (Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen)

Erstlizenzpreis
810,00 USD
;