Worauf beziehen sich die neun Punkte bei einem beliebigen Profil (Z-Profil) im Modul RF-/STAHL Wölbkrafttorsion?

Antwort

Die in den Details festzulegende Einstellung des Lastangriffs bezieht sich auf die Hauptachsen des jeweiligen Querschnitts. Bei einem Z-Profil als Beispiel wird gedanklich eine Box mit den neun Randknoten um das Profil herumgelegt. Der Lastangriff wird dann immer auf den verdrehten Hauptachsenwinkel und die zugehörige Ausmitte bezogen.

Schlüsselwörter

Lastangriff Ausmitte Wölbkrafttorsion

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Stahl- und Aluminiumbau
RF-STAHL Wölbkrafttorsion 5.xx

Modulerweiterung für RF-STAHL EC3 und RF-STAHL AISC

Biegedrillknicknachweise nach Theorie II. Ordnung mit 7 Freiheitsgraden

Erstlizenzpreis
850,00 USD
RSTAB Stahl- und Aluminiumbau
STAHL Wölbkrafttorsion 8.xx

Modulerweiterung für STAHL EC3 und STAHL AISC

Biegedrillknicknachweise nach Theorie II. Ordnung mit 7 Freiheitsgraden

Erstlizenzpreis
850,00 USD