Im Zusammenhang mit der nichtlinearen Berechnung wird mir im RF-BETON Flächen die Risstiefe ausgegeben. Was verbirgt sich hinter dieser Größe?

Antwort

Mit der Risstiefe wird angegeben über welche Höhe hinweg im Querschnitt eine Schädigung, oder anders ausgedrückt eine Steifigkeitsänderung, stattgefunden hat. Die nichtlineare Berechnung und die damit verbundene Schichtung des FE-Elements (siehe Bild 02) ist dabei die Grundlage für die Ausgabe dieses Werts.

Die Ausgabe der Risstiefe erfolgt je Seite und in den beiden Hauptrichtungen der Risse. Die Richtung kann auch über die Trajektorien ϕ,hw nachvollzogen werden.

Schlüsselwörter

Rissbreitennachweis Zustand II Nichtlinear Rissbreite Risstiefe

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON NL 5.xx

Zusatzmodul

Physikalisch und geometrisch nichtlineare Stahlbetonberechnung von Flächen- und Stabtragwerken aus Stahlbeton

Erstlizenzpreis
1.300,00 USD