Materialmodell nichtlinear-elastisch

Tipps & Tricks

Mit dem elastisch-plastischen Materialmodell können in RFEM 5 Flächen und Volumen mit nichtlinearen Materialeigenschaften berechnet und eine Spannungsauswertung durchgeführt werden.

Dieses Materialmodell wirkt dabei ohne plastische Anteile während der Berechnung. Man könnte sich dabei zum Vergleich ein Kautschuk-ähnliches Modell vorstellen, welches sich ab einer bestimmten Stelle nur noch verformt und keinen nennenswerten Spannungszuwachs erfährt. Entlastet man dieses Material, so nimmt es wieder den Ausgangszustand an und enthält keine plastischen Verformungen. Damit besteht daher die Möglichkeit, Gummi, Kautschuk oder Kunststoffe mit sehr großen Dehnungsgrenzen in einem Modell zu berücksichtigen.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.