Einstellungen der Bemessungssituation für GZG-Nachweise

Tipps & Tricks

In RF-BETON Flächen und RF-BETON Stäbe werden ab Version 5.06 die Nachweise für den Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit automatisch in Abhängigkeit zur Bemessungssituation der zu bemessenden Lastfälle, Lastkombinationen oder Ergebniskombinationen geführt.

Soll laut Norm ein Nachweis für eine bestimmte Bemessungssituation geführt werden und ist diese nicht unter "zu bemessen" in den Basisangaben vorhanden, so wird nach der Berechnung ein entsprechender Hinweis ausgegeben, dass der Nachweis infolge fehlender Belastung nicht geführt werden kann.

Der Benutzer kann das Schema der Norm unter [Details...] im Register "Gebrauchstauglichkeit" einsehen und gegebenenfalls selbst wählen, welcher Nachweis für eine Bemessungssituation geführt werden soll. Über den Infobutton erhält man detaillierte Informationen zu den einzelnen Nachweisen und einen entsprechenden Verweis auf die Norm. Es ist außerdem möglich, die Standardwerte der Norm wiederherzustellen.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung von Stäben und Flächen (Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen)