FAQ 002535 | In RF-/STAHL EC3 werden in Maske "Effektive Längen - Stäbe/Stabsätze" keine effektiv...

Erfahren Sie bequem, wie mit Dlubal-Programmen gearbeitet wird.

  • Dlubal Software | Videos

Video

Erste Schritte mit RFEM

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM erleichtern.

18. September 2019

000303

Stine Mareike Effler

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Frage

In RF-/STAHL EC3 werden in Maske "Effektive Längen - Stäbe/Stabsätze" keine effektiven Längen für die schwache Achse und das Biegedrillknicken angegeben. Woran liegt das?

Antwort

Wenn für einen geraden Stabsatz das Ersatzstabverfahren gewählt wurde, können in der Tabelle 1.4 Seitliche Stützungen definiert werden. Diese behindern das Knicken um die schwache Achse des Stabsatzes. Wenn sich durch die seitlichen Stützungen unterschiedliche Knicklängen eines Stabsatzes ergeben, werden in der Tabelle 1.6 keine Werte für Lcr,z, Lw und LT angegeben.

Schlüsselwörter

Knicken schwache Achse effektive Länge Biegedrillknicken Stabilität Ersatzstabverfahren

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 76x
  • Aktualisiert 9. April 2020

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com