[EN] FAQ 004386 | Warum wird eine Imperfektion grafisch immer mit der Verschiebung am Stützenfuß angezeigt?

Erfahren Sie bequem, wie mit Dlubal-Programmen gearbeitet wird.

  • Dlubal Software | Videos

Video

Erste Schritte mit RFEM

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM erleichtern.

24. März 2020

001260

Bastian Kuhn

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Frage

Warum wird eine Imperfektion grafisch immer mit der Verschiebung am Stützenfuß angezeigt?

Antwort

Imperfektionen werden in der Grafik immer an einem Lager ausgerichtet. Im angehängten Modell und im Bild 01 ist das einzige Lager der Imperfektion am Stützenkopf definiert. Deshalb wird die Imperfektion an diesem Punkt ausgerichtet. 

Da die grafische Imperfektion faktisch eine Ersatzlast ist, ist die Darstellung in diesem Fall lediglich von visueller Relevanz. Für die Berechnung ist die Darstellung nicht von Bedeutung.

Um die Imperfektion grafisch auf den oberen Stützenkopf auszurichten, könnte man sich zum Beispiel mit einem Starrstab behelfen und dort das Lager anordnen (Bild 02).

Schlüsselwörter

Dlubal FAQ Imperfektion Ausrichtung Grafisch Häufig gestellte Frage FAQ zu Dlubal Frage und Antwort zu Dlubal

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 127x
  • Aktualisiert 29. Juni 2020

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com