[EN] FAQ 004527 | Im Zusammenhang mit der analytischen GZG-Berechnung erhalte ich in den RF-BETON Modulen unplausibel große Werte für die Rissbreite und die Verformung. Was ist die Ursache und wie kann ich das Problem beheben?

Erfahren Sie bequem, wie mit Dlubal-Programmen gearbeitet wird.

  • Dlubal Software | Videos

Video

Erste Schritte mit RFEM

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM erleichtern.

16. Juli 2020

001584

Adrian Langhammer

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Frage

Im Zusammenhang mit der analytischen GZG-Berechnung erhalte ich in den RF-BETON Modulen unplausibel große Werte für die Rissbreite und die Verformung. Was ist die Ursache und wie kann ich das Problem beheben?

Antwort

Im Zusammenhang mit der analytischen Berechnung des GZG ist zu beachten, dass die Berechnung auf einer vorhandenen beziehungsweise für den GZG angesetzten Bewehrung beruht.

Die vorhandene Bewehrung kann z. B. aus den Nachweisen der Tragfähigkeit, der definierten Grundbewehrung oder der automatisch ermittelten erforderlichen Bewehrung für den GZG resultieren. Die für die GZG-Nachweise angesetzte Bewehrung kann grafisch ausgegeben werden.

Bild 01 - Vorhandene Bewehrung

Ursache des Problems:

Sollte in einigen Bereichen eine zu kleine oder keine Bewehrung aus dem GZT oder der Grundbewehrung resultieren und wird gleichzeitig keine erforderliche Bewehrung für den GZG ermittelt, dann wird der Nachweis im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit ohne oder mit zu kleiner Bewehrung geführt. In diesem Zusammenhang können, z. B. bei der Verformung sehr hohe Ergebnisse auftreten. Es kann auch zu schlechter Konvergenz kommen.

Bild 02 - Fehlermeldung "Schlechte Konvergenz"

Lösung des Problems:

Es sollte sichergestellt werden, dass in jedem Bereich des Systems eine Bewehrung vorhanden ist. Dies kann z. B. durch Ansatz einer Grundbewehrung oder einer Mindestbewehrung umgesetzt werden.

Bild 03 - Definition Grund- oder Mindestbewehrung

Schlüsselwörter

Dlubal FAQ Verformung Verformungsergebnisse Verformungsnachweis Schlechte Konvergenz Zustand II Unbemessbar Häufig gestellte Frage FAQ zu Dlubal Frage und Antwort zu Dlubal

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 99x
  • Aktualisiert 29. Juli 2020

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com