FAQ 004752 | Bei der Bemessung eines Ringbalkens habe ich üblicherweise M<sub>z</sub>-Momente, wodurch die Druck- und Zugzone rechts und links am Querschnitt entsteht. Dennoch wird die Bewehrung in BETON oben und unten am Querschnitt angeordnet. Wie kann ich einstellen, dass die Bewehrung rechts und links angeordnet wird?

Erfahren Sie bequem, wie mit Dlubal-Programmen gearbeitet wird.

  • Dlubal Software | Videos

Video

Erste Schritte mit RFEM

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM erleichtern.

6. Oktober 2020

001912

Bastian Ackermann

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Frage

Bei der Bemessung eines Ringbalkens habe ich üblicherweise Mz-Momente, wodurch die Druck- und Zugzone rechts und links am Querschnitt entsteht. Dennoch wird die Bewehrung in BETON oben und unten am Querschnitt angeordnet. Wie kann ich einstellen, dass die Bewehrung rechts und links angeordnet wird?

Antwort

In diesem Fall ist der Balken um 90° zu drehen (siehe Bild 01), sodass aus Mz-Momenten My-Momente werden.

Bild 01 - Stabdrehung

Anschließend wird die Bewehrung wie gewünscht seitlich angeordnet, siehe Bild 02.

Bild 02 - Seitliche Bewehrungsanordnung

Schlüsselwörter

Dlubal FAQ Ringbalken Bewehrung Anordnung Bewehrungsanordnung Seitlich Häufig gestellte Frage FAQ zu Dlubal Frage und Antwort zu Dlubal

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 161x
  • Aktualisiert 22. Oktober 2020

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com