FAQ 000842 DE

Berechnung RF-STABIL

In RF-STABIL werden manchmal negative Verzweigungslastfaktoren ausgegeben. Wie sind diese zu bewerten?

Antwort

Bei negativen Eigenwerten tritt wegen der Zugkräfte im Modell kein Stabilitätsversagen auf. Es ist keine Aussage über das zu erwartende Beul- und Knickverhalten möglich.

Werden negative Verzweigungslastfaktoren ausgewiesen, sollte die Anzahl der zu ermittelnden Stabilitätsfiguren erhöht werden. Bei einer zu geringen Anzahl ist es nicht möglich, die negativen Eigenwerte auszublenden, um nur die positiven, realistischen Ergebnisse darzustellen.

Alternativ kann die ICG-Eigenwertlösermethode verwendet werden, um negative Verzweigungslastfaktoren auszuschließen.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Sonstige
RF-STABIL 5.xx

Zusatzmodul

Stabilitätsanalyse nach Eigenwertmethode