FAQ 002316 DE

Support & Schulungen RF-DYNAM Pro - Eigenschwingungen DYNAM Pro - Eigenschwingungen RF-DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen RF-DYNAM Pro - Ersatzlasten DYNAM Pro - Ersatzlasten

Wie kann ich die Theorie II. Ordnung bei einer Erdbebenbemessung berücksichtigen?

Antwort

In RF-DYNAM Pro - Eigenschwingungen ist es möglich die geometrische Steifigkeitsmatrix zu importieren. Dies kann genutzt werden um die Theorie II. Ordnung zu berücksichtigen. Die mit dem Modul RF-DYNAM Pro - Ersatzlasten exportierten Erdbeben-Ersatzlasten berücksichtigen diese Steifigkeitsänderung.

Im angefügten Dokument wird erläutert, wann die Theorie II.Ordnung nach dem EC8 berücksichtigt werden muss, und welche Möglichkeiten bestehen dies mit den Modulen RF-DYNAM Pro umzusetzen.

 

 



Anhänge
Theorie II.Ordnung-de.pdf (474 kB)

Schlüsselwörter

Erdbeben, Theorie 2. Ordnung

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Eigenschwingungen 5.xx

Zusatzmodul

Analyse von Eigenschwingungen

RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Eigenschwingungen 8.xx

Zusatzmodul

Analyse von Eigenschwingungen

RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen 5.xx

Zusatzmodul

Das Zeitverlaufsverfahren und das Multimodale Antwortspektrenverfahren

RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen 8.xx

Zusatzmodul

Das Zeitverlaufsverfahren und das Multimodale Antwortspektrenverfahren

RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Ersatzlasten 5.xx

Zusatzmodul

Das statische Ersatzlastverfahren unter Verwendung des multimodalen Antwortspektrenverfahrens

RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Ersatzlasten 8.xx

Zusatzmodul

Das statische Ersatzlastverfahren unter Verwendung des multimodalen Antwortspektrenverfahrens