FAQ 002378 DE

Allgemein RSTAB RFEM

Wo kann der Verformungsbeiwert kdef (EN 1995-1-1) bzw. der Kriechbeiwert φ (SIA 265) für die Langzeitverformungen bei automatischer Lastkombinatorik geändert werden.

Antwort

Da die Anteile aus Kriechen für den Nachweis im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit direkt auf Seite der Lastkombinatorik berücksichtigt werden, muss hier unabhängig vom Bemessungsmodul die Nutzungsklasse und somit der Verformungsbeiwert auch in RFEM bzw. RSTAB definiert werden. Dies erfolgt bereits in den Basisangaben (siehe Bild 1), kann aber auch direkt aus den Kombinationsregeln aufgerufen werden (siehe Bild 2).

Schlüsselwörter

Verformungsbeiwert, kdef, Kriechbeiwert, Kriechzahl, kriechen, φ

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD