Was kann ich tun, wenn die Netzwerklizenzierung nicht funktioniert bzw. wie kann ich testen ob der erforderliche Port 1947 nicht funktioniert?

Antwort

Sie können diesen Port mit Hilfe des Telnet-Clients untersuchen. Dazu muss der Telnet-Client zuerst über die Windows internen Komponenten aktiviert werden (siehe Abbildung). Wenn dies der Fall ist, dann können Sie in der Eingabaufforderung folgenden Befehl starten:


telnet xxx.xxx.xxx.xxx 1947  (mit "xxx.xxx.xxx.xxx" - IP-Adresse des Servers)


Wenn der Eingabe ein leeres Fenster folgt, ist die Verbindung erfolgreich. Falls der Telnet Client keine Verbindung aufbauen kann, wird dies ausgegeben und Ihre IT die Kommunikation von Port 1947 herstellen.



Schlüsselwörter

Telnet Port 1947 Sentinel HASP NET-Softlock Netzwerkdongle Netzwerklizenz

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD