Neu
FAQ 002807 DE 5. April 2019

Markus Baumgärtel Modellierung | Belastung RFEM RSTAB

Wir haben eine Stahlhalle in RSTAB modelliert und berechnet. Parallel dazu wollen wir in RFEM die dazugehörige Bodenplatte berechnen. Können wir die "Fundamentlasten" (Auflagerlasten der Hallenstützen) in dieses RFEM-Modell transferieren und neu, für die Bodenplatte kombinieren?

Antwort

Wenn man die Halle nicht in RSTAB sondern in RFEM öffnet (Kopie vom Modell erzeugen und Dateiendung von *.rs8 in *.rf5 ändern), können nach dem Berechnen und Speichern Lagerkräfte übernommen werden. Dazu öffnet man im Modell der Bodenplatte die "Extras" und wählt "Lagerreaktion aus Last übernehmen".

Danach kann bzw. muss für jeden Lastfall einzeln die Lagerreaktion übernommen werden. Die Zusammenstellung der Lastkombinationen erfolgt dann über RFEM wie gewohnt.

Schlüsselwörter

Lastübernahme RSTAB Lagerkraft übernehmen Lagerreaktion übernehmen

Literatur

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD