Aktivierung der internen Stabteilung bei Stabilitätsuntersuchungen

Tipps & Tricks

Bei der statischen Analyse stabilitätsgefährdeter Bauteile mit den Modulen RF-STABIL (für RFEM) beziehungsweise RSKNICK (für RSTAB) kann eine Aktivierung der internen Teilung von Stäben erforderlich werden. Sind in einem Modell beispielsweise Fachwerkstäbe vorhanden, werden diese intern nicht geteilt. Dadurch wird bei der Stabilitätsanalyse als erste Eigenform eine globale Versagensform ermittelt (siehe Bild 1). Bei der Aktivierung der Stabteilungen zeigt sich jedoch, dass ein lokales Versagen der Struktur maßgeblich wird (siehe Bild 2). Die Möglichkeit zur Aktivierung der Teilung in RF-STABIL wird im Bild dargestellt.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Sonstige
RF-STABIL 5.xx

Zusatzmodul

Stabilitätsanalyse nach Eigenwertmethode

RSTAB Sonstige
RSKNICK 8.xx

Zusatzmodul

Stabilitätsanalyse von Stabwerken