Sohlpressung elastisch gebetteter Stäbe

Tipps & Tricks

Sollte ein Modell elastisch gebettete Stäbe enthalten, werden die Kontaktkräfte und -momente in den Ergebnistabellen numerisch ausgegeben. Die grafische Anzeige der Ergebnisse wird über den Eintrag "Stäbe" im Ergebnisse-Navigator gesteuert.

Die Kontaktkräfte, die in Richtung der lokalen Stabachsen x, y und z wirksam sind, werden auf eine Einheitslänge bezogen ausgegeben. Die Lage der lokalen Achsen lässt sich dabei über den Zeigen-Navigator kontrollieren, indem man unter dem Eintrag "Modell" -> "Stäbe" die Stab-Achsensysteme x,y,z aktiviert.

Um aus den Tabellenwerten die Sohlpressungen zu ermitteln, sind die Ergebnisse noch durch die jeweiligen Querschnittsbreiten zu dividieren.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com