FE-Netz in DXF exportieren

Tipps & Tricks

In RFEM ist es mittels der Exportfunktion möglich, das generierte FE-Netz als Ergebnis in ein DXF zu exportieren. Hierfür kann der Exportdialog im Programm aufgerufen und das "ASCII-Format – Ergebnisse" gewählt werden. Neben einem Ergebnis, wie zum Beispiel der Isolinien, kann das FE-Netz im Register "Ergebnisse – Isolinien (.dxf)" angewählt werden. Nach dem Export ist das Netz im DXF im Layer DL-FE-MESH verfügbar.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.