Export der Formfindungsgeometrie in AutoCAD

Tipps & Tricks

In RFEM gibt es eine dateibasierte und eine direkte DXF-Schnittstelle. Die dateibasierte DXF-Schnittstelle exportiert die Daten in eine DXF-Datei, die direkte hingegen in eine offene AutoCAD-Datei. Im Schnittstellendialog kann man anwählen, welche Daten man exportieren möchte (Ergebnisse als Isolinien, Ergebniswerte, FE-Netz mit Rand- und Integrationslinien).

Wird der Punkt "FE-Netz" angewählt, exportiert das Programm die komplette Netzgeometrie als Linienmodell. Diese Funktion kann ebenfalls zur Exportierung der generierten Netzformen aus RF-FORMFINDUNG genutzt werden.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com