Gerüstgelenk abhängig von der Normalkraft

Tipps & Tricks

In RFEM kann ein Gerüstrohrstoß (stumpfer Rohrstoß mit Stummel) mit einem nichtlinearen Stabgelenk vom Typ "Gerüst" simuliert werden. Das Gelenk nimmt dabei an, dass zwischen den zwei äußeren Rohren eine druckkraftabhängige Momententragfähigkeit besteht und der Stummel aus seiner Biegetragfähigkeit ebenfalls eine bestimmte Momententragfähigkeit besitzt.

Das äußere Rohrpaar wird in der Gelenkdefinition über ein M-N-Interaktionsdiagramm beschrieben.

Die Biegetragfähigkeit des inneren Rohrstummels wird über ein M-Phi-Arbeitsdiagramm definiert.

Die axiale Tragfähigkeit der Verbindung hängt vom Interaktionsdiagramm der äußeren Rohre ab und wird über ein N-ux-Arbeitsdiagramm festgelegt.

Liegt die Momentbelastung der Verbindung
~ innerhalb der Interaktionskurve im beschriebenen Normalkraftintervall, übernehmen die äußeren Rohre das Biegemoment und die Verbindung reagiert starr,
~ oberhalb der Interaktionskurve im beschriebenen Normalkraftintervall, übernehmen die äußeren Rohre den normalkraftabhängigen Momentenanteil und der Stummel unter Berücksichtigung des Arbeitsdiagrammes den Rest bis zum Erreichen des Fließmoments,
~ neben der Interaktionskurve außerhalb des beschriebenen Normalkraftintervalls, übernehmen die äußeren Rohre die vom Moment abhängige Normalkraft und gehen in einen Fließvorgang über.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.