Reguläre Ausdrücke in Konvertierungstabellen

Tipps & Tricks

RFEM und RSTAB bieten zahlreiche Schnittstellen für den Austausch von Daten mit anderen Programmen. Häufig werden in den jeweiligen Programmen unterschiedliche Bezeichnungen für dieselben Materialien und Querschnitte verwendet. Dies macht eine Konvertierung der Material- und Querschnittsbezeichnungen notwendig, damit diese nach dem Austausch der Daten vom Programm erkannt werden.

Die Konvertierung kann mithilfe einer Konvertierungsdatei erfolgen. Neben der Angabe der Bezeichnung in der Fremdanwendung und entsprechenden Bezeichnung in RFEM/RSTAB wie im Beitrag Vereinfachter Import/Export mit der Konvertierungstabelle beschrieben, können auch reguläre Ausdrücke für die Konvertierung verwendet werden. Jeweils eine Konvertierung ist für den Import (zu RFEM/RSTAB) und für den Export (von RFEM/RSTAB) zu definieren. Dabei ist folgende Syntax zu verwenden.

Format für Import:
REGEX_IMP: Muster Material bzw. Querschnitt; Muster Ersatz Material bzw. Querschnitt

Format für Export:
REGEX_EXP: Muster Material bzw. Querschnitt; Muster Ersatz Material bzw. Querschnitt

Beispiel:
Folgende Konvertierung soll vorgenommen werden:
Pi(B) 500/20/15/300/400/100/12/4/3 <--> ZHWS400*500*15*20*100*12*300
REGEX_IMP:^ZHWS(\d+)\*(\d+)\*(\d+)\*(\d+)\*(\d+)\*(\d+)\*(\d+); Pi(B) $2/$4/$3/$7/$1/$5/$6/0/0
REGEX_EXP:^Pi\(B\)\s?(\d+)/(\d+)/(\d+)/(\d+)/(\d+)/(\d+)/(\d+)/(\d+)/(\d+); ZHWS$5*$1*$3*$2*$6*$7*$4

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.