Anpassen der konstruktiven Köcherbewehrung

Tipps & Tricks

In RF-/FUND Pro wird standardmäßig zu jeder Bemessung eines Köcherfundaments auch ein zugehöriger Bewehrungsvorschlag für die Ausführung der Köcherbewehrung generiert.

Beim Bewehrungsvorschlag für das Köcherfundament mit rauen Köcherinnenseiten werden die Bereiche des Köchers, in welchen aus der Bemessung des Köchers keine Horizontalbügel erforderlich werden, mit konstruktiven Bügeln versehen. Bis zur Programmversion x.06.1103 wurde beim Auslegen dieser konstruktiven horizontalen Bügel ein fester Abstand von 15 cm voreingestellt. Wollte der Anwender den Abstand zwischen den konstruktiven horizontalen Bügeln vergrößern, konnte dies nach dem Auslegen des Bewehrungsvorschlages in der Ergebnismaske "2.6 Köcherbewehrung" durch manuelles Anpassen des Bügelabstandes und eine Neuberechnung des Fundaments durchgeführt werden.

Mit den neuen Programmversionen von RFEM und RSTAB ist es in RF-/FUND Pro nun möglich, den Abstand der konstruktiven horizontalen Bügel schon vor der Bemessung anzupassen.

Die Eingabe hierfür befindet sich in der Maske "1.2 Geometrie". Hierbei kann der Standardwert "15 cm" auf das vom Anwender gewünschte Maß abgeändert oder die konstruktiven horizontalen Bügel gänzlich deaktiviert werden. Das Ergebnis dieser Einstellung wird nach der Berechnung in der Maske 2.6 grafisch ausgegeben und kann nach wie vor nach der Berechnung nochmals angepasst werden.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Stahlbetonbau
RF-FUND Pro 5.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Einzel-, Köcher- und Blockfundamenten