RF-/STAHL AISC Eigenformen

Tipps & Tricks

Nachdem die Berechnung in RF-/STAHL AISC durchgeführt wurde, können die Eigenformen für Stabsätze grafisch in einem separaten Fenster angezeigt werden. Dazu ist der entsprechende Stabsatz im Ergebnisfenster auszuwählen und die Schaltfläche [Eigenformen] zu klicken.

Die Eigenformen für Stabsätze werden automatisch erzeugt, wenn der Verzweigungslastfaktor αcr berechnet wird. Um diesen Faktor zu bestimmen, wird ein internes ebenes Tragwerksmodell mit vier Freiheitsgraden an jedem Knoten erzeugt. Eine Eigenwertanalyse wird dann durchgeführt, um die maßgebenden Stabilitätsbedingungen zu finden. Darüber hinaus bestimmt der Faktor αcr das ideale Verzweigungslastmoment Mcr.

Die Eigenformen sind nicht in numerischer Form verfügbar. Mit Hilfe des Darstellungsfaktors kann die Eigenform grafisch überhöht angezeigt werden.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

RFEM Stahl- und Aluminiumbau
RF-STAHL AISC 5.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stahlstäben nach ANSI/AISC 360 (US-Norm)

RSTAB Stahl- und Aluminiumbau
STAHL AISC 8.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stahlstäben nach ANSI/AISC 360 (US-Norm)