Abschätzung der CO2-Emissionen in RFEM 6/RSTAB 9

Fachbeitrag zum Thema Statik und Anwendung von Dlubal Software

  • Knowledge Base

Fachbeitrag

Neu

26. August 2022

001755

Irena Kirova

Fachbeitrag

Allgemein

RFEM 6

RSTAB 9

Der zweite Teil des zweiteiligen Add-ons Optimierung & Kosten / CO2-Emissionsabschätzung ermöglicht eine Abschätzung der CO2-Emissionen für Statikmodelle. In diesem Beitrag wird gezeigt, wie Sie bei einer Abschätzung der CO2-Emissionen an dem im Bild 1 dargestellten Gebäude vorgehen sollen.

Die Vorgehensweise zur Abschätzung der CO2-Emissionen in RFEM 6/RSTAB 9 ist sehr ähnlich wie bei der Kostenschätzung im Knowledge Base-Beitrag 'Kostenschätzung und Optimierung auf Basis minimaler Kosten in RFEM 6'. Da das Add-on Optimierung & Kosten / CO2-Emissionsabschätzung in den Basisdaten aktiviert ist (Bild 2), muss als erstes die Option 'Abschätzung der CO2-Emissionen' für die Materialien im Modell aktiviert werden (Bild 3).

Bitte beachten Sie, dass es unterschiedliche Materialien für Fundamentplatte, Kelleraußenwände, Kellerinnenwände, Decken, Außenwände, Innenwände und Dachkonstruktion gibt (Bild 4). Die Abschätzung der CO2-Emissionen muss daher für jedes Material getrennt aktiviert werden. Der Vorteil besteht darin, dass die CO2-Emissionen nicht für alle Materialien abzuschätzen sind, sondern nur für diejenige, die für Sie von Belang sind. Auf diese Weise können die Emissionen nur für bestimmte Teile des Baukörpers (z. B. Außenwände, Dachkonstruktion, Decken usw.) abgeschätzt werden.

Als nächstes ist das Register 'Abschätzung der CO2-Emissionen' im Fenster 'Material bearbeiten' zu öffnen. Die Abschätzung der CO2-Emissionen basiert auf der Einheitsemission für Stäbe, Flächen/Schichten und Volumenkörper. Es müssen somit nur noch die Einheit und die Einheitsemission für die interessierenden Elemente festgelegt werden. Das Programm berechnet dann automatisch die Gesamtemission und zeigt diese wie in Bild 5 dargestellt an.

Die Einheitsemission kann einer Datenbank entnommen werden. Es können dabei auch negative Emissionen berücksichtigt werden, was aus Nachhaltigkeitsgründen von Bedeutung ist. Die Abschätzung der Emissionen kann beispielsweise verwendet werden, um das Modell auf Basis minimaler CO2-Emissionen zu optimieren. Auf diese Weise wird im Programm nach einer Optimierungslösung gesucht, die auf einer breiteren Verwendung von Materialien mit sehr geringem oder negativem Treibhauspotenzial basiert, sodass die Bedingung für minimale CO2-Emissionen erfüllt ist.

Autor

Irena Kirova, M.Sc.

Irena Kirova, M.Sc.

Marketing & Customer Support

Frau Kirova ist bei Dlubal zuständig für die Erstellung von technischen Fachbeiträgen und unterstützt unsere Anwender im Kundensupport.

Schlüsselwörter

Emissionen Abschätzung

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 172x
  • Aktualisiert 29. September 2022

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

[email protected]

Online Training | German

RFEM 6 | Grundlagen

Online-Schulung 5. Oktober 2022 8:30 - 12:30 CEST

Online-Schulung | Englisch

RFEM 6 | Grundlagen

Online-Schulung 7. Oktober 2022 9:00 - 13:00 CEST

Erdbebenanalyse nach Eurocode 8 in RFEM 6 und RSTAB 9

Erdbebenanalyse nach Eurocode 8 in RFEM 6 und RSTAB 9

Webinar 10. Oktober 2022 14:00 - 15:00 CEST

Erdbebenauslegung nach Eurocode 8 in RFEM 6 und RSTAB 9

Erdbebenauslegung nach Eurocode 8 in RFEM 6 und RSTAB 9

Webinar 11. Oktober 2022 14:00 - 15:00 CEST

Online Training | German

RFEM 6 | Studenten | Einführung in die Stabstatik

Online-Schulung 11. Oktober 2022 16:00 - 19:00 CEST

Online Training | German

Eurocode 2 | Stahlbetontragwerke nach DIN EN 1992-1-1

Online-Schulung 13. Oktober 2022 8:30 - 12:30 CEST

Online-Schulung | Englisch

Eurocode 2 | Betonbauten nach DIN EN 1992-1-1

Online-Schulung 18. Oktober 2022 9:00 - 13:00 CEST

Optimierungsgestützter Tragwerksentwurf in RFEM 6

Optimierungsgestützter Tragwerksentwurf in RFEM 6

Webinar 18. Oktober 2022 13:30 - 14:30 CEST

Online Training | German

RSECTION | Studenten | Einführung in die Festigkeitslehre

Online-Schulung 18. Oktober 2022 16:00 - 17:30 CEST

Online Training | German

RFEM 6 | Studenten | Einführung in die FEM

Online-Schulung 26. Oktober 2022 16:00 - 19:00 CEST

Online Training | German

RFEM 6 | Studenten | Einführung in die Stahlbemessung

Online-Schulung 9. November 2022 16:00 - 17:00 CET

Online Training | German

Eurocode 3 | Stahltragwerke nach DIN EN 1993-1-1

Online-Schulung 15. November 2022 8:30 - 12:30 CET

Online-Schulung | Englisch

Eurocode 3 | Stahlbau nach DIN EN 1993-1-1

Online-Schulung 17. November 2022 9:00 - 13:00 CET

Online-Schulung | Deutsch

RFEM 6 | Studenten | Einführung in die Stahlbetonbemessung

Online-Schulung 17. November 2022 16:00 - 17:00 CET

Online Training | German

RFEM 6 | Baudynamik und Erdbebenbemessung nach EC 8

Online-Schulung 22. November 2022 8:30 - 12:30 CET

Online-Schulung | Englisch

RFEM 6 | Dynamische Berechnung und Erdbebenbemessung nach EC 8

Online-Schulung 23. November 2022 9:00 - 13:00 CET

Event Invitation

BIM World MUNICH 2022

Seminar/Konferenz 22. November 2022 - 23. November 2022

Online-Schulung | Englisch

RFEM 6 | Studenten | Einführung in die Holzbemessung

Online-Schulung 25. November 2022 16:00 - 17:00 CET

RFEM 6
Halle mit Bogendach

Basisprogramm

Die Statik-Software RFEM 6 ist die Basis einer modular aufgebauten Programmfamilie. Das Hauptprogramm RFEM 6 dient zur Definition der Strukturen, Materialien und Einwirkungen ebener und räumlicher Platten-, Scheiben-, Schalen- und Stabtragwerke. Mit dem Programm können auch Mischsysteme sowie Volumen- und Kontaktelemente bemessen werden.

Erstlizenzpreis
4.450,00 EUR
RSTAB 9
Stabwerk-Software

Basisprogramm

Das Stabwerksprogramm RSTAB 9 beinhaltet einen ähnlichen Funktionsumfang wie das FEM-Paket RFEM. Durch den speziellen Zuschnitt auf Stabwerke lässt es sich noch leichter bedienen und ist für filigrane Stabwerke aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien seit Jahren die erste Wahl.

Erstlizenzpreis
2.850,00 EUR