FAQ 000399 DE

Anzeigeeinstellungen RFEM

Was ist der Unterschied zwischen den Grundschnittgrößen, Hauptschnittgrößen und Bemessungsschnittgrößen in RFEM?

Antwort

Grundschnittgrößen:

Hier handelt es sich um die Flächenschnittgrößen, die auf das lokale Koordinatensystem (x,y,z) der Fläche bezogen sind. Die x- und die y-Achsen liegen in der Fläche, die z-Achse steht senkrecht zur Fläche. Das Biegemoment m-x beispielsweise stellt das Biegemoment dar, das Biegespannungen in x-Richtung erzeugt (nicht um die x-Achse!).

Hauptschnittgrößen:

Dies sind die auf die Hauptachsen (1,2,3) der Fläche bezogenen Schnittgrößen. Die Schnittgrößen in Richtung der Achse 1 stellen die Größtwerte dar. Der Winkel zwischen der Flächenachse x und der Achse 1 wird für Biegemomente als alpha_b ausgegeben.

Bemessungsschnittgrößen:

Diese Schnittgrößen werden für die Stahlbetonbemessung benötigt. Mit + und - ist die positive bzw. negative Seite der Fläche gekennzeichnet.

Die Flächenschnittgrößen sind im RFEM-Handbuch ausführlich beschrieben.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.