Was ist der Unterschied zwischen den Grundschnittgrößen, Hauptschnittgrößen und Bemessungsschnittgrößen in RFEM?

Antwort

Grundschnittgrößen

Hier handelt es sich um die Flächenschnittgrößen, die auf das lokale Koordinatensystem (x,y,z) der Fläche bezogen sind. Die x- und die y-Achsen liegen in der Fläche, die z-Achse steht senkrecht zur Fläche. Das Biegemoment mx beispielsweise stellt das Biegemoment dar, das Biegespannungen in x-Richtung erzeugt (nicht um die x-Achse!).

Hauptschnittgrößen

Dies sind die auf die Hauptachsen (1,2,3) der Fläche bezogenen Schnittgrößen. Die Schnittgrößen in Richtung der Achse 1 stellen die Größtwerte dar. Der Winkel zwischen der Flächenachse x und der Achse 1 wird für Biegemomente als αb ausgegeben.

Bemessungsschnittgrößen

Diese Schnittgrößen werden für die Stahlbetonbemessung benötigt. Mit + und - ist die positive bzw. negative Seite der Fläche gekennzeichnet.

Die Flächenschnittgrößen sind im RFEM-Handbuch ausführlich beschrieben.

Schlüsselwörter

Grundschnittgröße Hauptschnittgröße Bemessungsschnittgröße

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD