Wie kann ich aus dem Ausdruckprotokoll eine PDF-Datei erzeugen?

Antwort

Das Ausdruckprotokoll kann natürlich auch als PDF ausgedruckt werden. Zum einen kann man als Drucker einen PDF-Drucker wählen. Besser ist es jedoch den programminternen PDF-Export zu verwenden. Die Funktion findet man im Ausdruckprotokoll-Menü "Datei" unter "Export in PDF".

Einer der Vorteile dieser Variante ist, dass für jedes Kapitel in der PDF-Datei auch die entsprechenden Lesezeichen erzeugt werden.

Schlüsselwörter

Ausdruckprotokoll Export PDF Lesezeichen

Literatur

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD