Warum muss ich in FUND Pro ein Bodenprofil definieren? Ich gebe die zulässige Bodenpressung doch selbst vor?

Antwort

Das Bodenprofil in RF-/FUND Pro wird nicht nur für die Ermittlung der zulässigen Bodenpressungen benötigt.

Die Eingabe des Bodenprofil ist dann erforderlich und aktiviert, wenn einer der nachfolgenden Nachweise geführt wird.
- Grundbruchnachweis über Ermittlung des Widerstands nach EN 1997-1 Anhang D
- Gleitsicherheitsnachweis
- Setzungsberechnung

Wird der Grundbruchwiderstand vom Anwender vorgegeben sowie die Setzungberechnung und der Gleitsicherheitsnachweis deaktiviert, ist die Auswertung des Bodenprofils programmseitig nicht erforderlich und der Eingabedialog für das Bodenprofil ist gesperrt.

Schlüsselwörter

Bodenprofil Bodenprobe Setzung Gleiten Gleitsicherheit Grundbruch

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
RFEM Stahlbetonbau
RF-FUND Pro 5.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Einzel-, Köcher- und Blockfundamenten

Erstlizenzpreis
760,00 USD
RSTAB Stahlbetonbau
FUND Pro 8.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Einzel-, Köcher- und Blockfundamenten

Erstlizenzpreis
760,00 USD