Neu
FAQ 002786 DE 4. April 2019

Bemessung RFEM RSTAB

Gibt es eine Möglichkeit ein benutzerdefiniertes Material in den einzelnen Modulen zu bemessen?

Antwort

Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Material in den Bemessungsmodulen verwenden wollen, müssen Sie darauf achten, dass dieses die gleichen Eigenschaften besitzt, wie ein normspezifisches Material.

Beispiel: Sie wollen ein benutzerdefiniertes Material in RF-/Beton nach der Norm EN 1992-1-1 bemessen. Gehen Sie dazu zum erstellen des Materials wie folgt vor: Wählen Sie in der Materialbibliothek ein Material der Normenreihe EN 1992-1-1 aus und wählen Sie "Neues Material anlegen...". Hier können Sie alle vorgegebenen Werte abändern. All diese Werte sind erforderlich, für eine Bemessung in dem Zusatzmodul.

Schlüsselwörter

Benutzerdefiniert Material Bemessung

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD