Warum findet RFEM für eine nach oben gerichtete Last auf ein nach unten durchgekrümmtes Membrandach kein Gleichgewicht?

Antwort

Die nach unten durchgekrümmte, synklastische Dachgeometrie reagiert für nach unten gerichtete Lasten numerisch stabil. Lasten in Richtung des Bogens erhöhen letztendlich die Zuglast in der Membran und stabilisieren so das System.


Lasten entgegen der Bogenform des Daches reduzieren die Zuglast in der Membran. Geht in diesem Fall die Membranzugbelastung gegen null, ergeben sich aufgrund der alleinigen, membranen Zugtragfähigkeit des eingesetzten Elements numerische Schwierigkeiten. In diesem Fall reagiert der Lösungsprozess mit einer schlechten Konvergenz, Instabilitätsmeldungen oder Meldungen zu einer positiv definiten Jakobimatrix.    





Schlüsselwörter

Instabil Jakobi Membran Abhebend

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM Membran- und Textilbau
RF-FORMFINDUNG 5.xx

Zusatzmodul

Formfindung von Membran- und Seilkonstruktionen

Erstlizenzpreis
1.750,00 USD