Bei der Ermittlung der wirksamen Querschnittswerte nach EN 1993-1-1, EN 1993-1-5 oder EN 1999-1-1 gibt DUENQ die Warnmeldung aus, dass die wirksamen Breiten nur für gerade Elemente ermittelt werden. Was hat das zu bedeuten?

Antwort

Die Querschnittsklasse wird nach EN 1993-1-1 bzw. EN 1999-1-1 über das maximale Breiten-Dickenverhältnis c/t bzw. b/t der druckbeanspruchten Querschnittsteile definiert. EN 1993-1-1 bzw. EN 1999-1-1 nennen nur verschiedene gerade c/t- bzw. b/t- Teile. Für gekrümmte c/t- bzw. b/t- Teile ist daher eine Klassifizierung und eine Ermittlung der wirksamen Breiten nicht möglich.

Schlüsselwörter

Klassifizierung wirksame Breite effektive Breite gerades Element gekrümmtes Element

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Querschnittswerte Dünnwandige
DUENQ 8.xx

Querschnittswerte-Programme

Querschnittswerte und Spannungen dünnwandiger Profile

Erstlizenzpreis
1.120,00 USD
;