Neu

FAQ 003583 DE

12. September 2019

Gerhard Rehm Ergebnisse RFEM

Ein augenscheinlich nicht ausreichend gelagerter Stab führt nicht zur Instabilität des Gesamtsystems. Was ist die Ursache hierfür?

Antwort

Die Ursache kann die Definition von Stabexzentrizitäten sein. Wegen der besseren Übersicht werden bei exzentrischen Stäben die Ursprungslinien automatisch ausgeblendet. In manchen Fällen sieht es dann so aus, als würde ein Stabende nicht ausreichend gelagert sein (siehe Bild 01, links). Im Hintergrund wirkt jedoch die vernetzte Linie. Diese kann deutlich gemacht werden, indem die Stäbe im Zeigen-Navigator ausgeblendet werden (siehe Bild 01, rechts).

In Bild 01 wurde die Linie an dem gemeinsamen Knoten nicht geometrisch getrennt. Aus diesem Grund resultiert in diesem Fall keine grafische Verbindungslinie, welche die Exzentrizität darstellt. Der Knoten ist wegen der in Bild 02 gezeigt Einstellung dennoch mit dem vertikalen Stab vernetzt.

Um die grafische Verbindungslinie sichtbar zu machen, sollte der Stab bzw. die Linie an diesem Knoten geteilt werden (siehe Bild 03)

Schlüsselwörter

Exzentrizität Instabil Auflager

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
;