Modellierung einer über Schraubenpressklebung vorgekrümmten Brettsperrholzplatte 1

Tipps & Tricks

Ein Anwender hatte die spannende Aufgabe, eine Brettsperrholzplatte so zu überhöhen, dass ihre Verfomung bei einer Spannweite von mehr als zehn Metern unterhalb des Grenzwertes von l/300 = 3,3 cm lag. Die Idee dazu war, die Platte auf einen BSH-Träger aufzuschrauben und sie zusätzlich mit einem bauaufsichtlich zugelassenen Leim zu verkleben, um einen starren Verbund zwischen Platte und Stab herzustellen.

Grund für diesen hohen Aufwand war, dass sich die Überhöhung eines BSH-Trägers im Werk relativ leicht und damit kostengünstig herstellen lässt. Eine Brettsperrholzplatte zu überhöhen ist allerdings mit höherem Aufwand verbunden.

Im Bild ist die überhöhte Struktur von BSH-Träger und Brettsperrholzplatte dargestellt. Der BSH-Träger fungiert dabei als Unterzug, schubstarr mit der Platte verbunden.

Im zweiten Teil dieser Reihe werden die bei der Krümmung der Platte entstehenden Rückstellkräfte über eine Linienzwangsverformung berechnet und im dritten Teil erfolgt die endgültige Berechnung des "Plattenbalkens" mit der vollen Belastung in RFEM.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com