Rechenkern mit Mehrprozessortechnik und 64-Bit-Technologie

Produkt-Feature

22. September 2015

000038

Allgemein

RFEM

Finite-Elemente-Berechnungen

Der Rechenkern überzeugt durch die optimierte Vernetzung und Unterstützung von Mehrprozessortechnik und 64-Bit-Technologie. Damit ist die parallele Berechnung linearer Lastfälle und Lastkombinationen durch mehrere Prozessoren ohne zusätzliche Beanspruchung des Arbeitsspeichers möglich: Die Steifigkeitsmatrix muss nur einmal aufgebaut werden. Mit der 64-Bit-Technologie und den erweiterten RAM-Speicheroptionen lassen sich selbst große Systeme mit dem schnellen direkten Gleichungslöser berechnen.

Die Entwicklung der Verformung kann bei der Berechnung in einem Diagramm verfolgt werden. Damit lässt sich das Konvergenzverhalten gut beurteilen.

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD