RF-/JOINTS Stahl - Gelenkig | Leistungsmerkmale

Produkt-Feature

Allgemein
  • Anschluss Stütze-Träger: Anschluss sowohl am Stützenflansch als auch am Stützensteg möglich
  • Anschluss Träger-Träger: Optionale Anordung von Rippen auf der Gegenseite
  • Schraubengrößen von M12 bis M36 mit den Festigkeitsklassen 4.6, 5.6, 8.8 und 10.9
  • Beliebige Loch- und Randabstände
  • Träger kann ausgeklinkt werden
  • Anschluss mit reiner Querkraftbeanspruchung, reiner Normalkraftbeanspruchung (Zugstoß), oder Kombination von Normalkraft und Querkraft möglich
  • Überprüfung, ob Anforderungen an gelenkige Verbindung eingehalten sind
  • Prüfen der minimalen und maximalen Loch- und Randabstände

Anschluss mit Stegwinkeln
  • An jedem Schenkel ein oder zwei vertikale Schraubenreihen und bis zu 10 horizontale Schraubenreihen möglich
  • Große Auswahl an gleich- und ungleichschenkligen Winkeln
  • Höhenlage der Winkel veränderbar
  • Nachweise:
    • Schrauben auf Abscheren, Lochleibung und Zug
    • Winkel auf Schub, Biegung und Zug mit Berücksichtigung des Lochabzuges
    • Trägersteg auf Schub und Zug mit Berücksichtigung des Lochabzuges
    • Zugkraftübertragung in die Stütze mit dem T-Stummel-Modell
    • Ausklinkung am kritischen Schnitt

Anschluss mit Fahnenblech
  • Ein oder zwei vertikale Schraubenreihen und bis zu 10 horizontale Schraubenreihen möglich
  • Flexible Größe des Fahnenblechs
  • Höhenlage des Fahnenblechs veränderbar
  • Nachweise:
    • Schrauben auf Abscheren und Lochleibung
    • Fahnenblech auf Schub, Biegung und Zug mit Berücksichtigung des Lochabzuges
    • Stabilität von langen, schlanken Fahnenblechen
    • Trägersteg auf Schub und Zug mit Berücksichtigung des Lochabzuges
    • Schweißnaht als Kehlnaht
    • Ausklinkung am kritischen Schnitt

Anschluss mit Stirnplatte
  • Zwei oder vier vertikale Schraubenreihen und bis zu 10 horizontale Schraubenreihen möglich
  • Flexible Größe der Stirnplatte
  • Höhenlage der Stirnplatte veränderbar
  • Nachweise:
    • Schrauben auf Abscheren, Lochleibung und Zug
    • Stirnplatte auf Schub und Biegung mit Berücksichtigung des Lochabzuges
    • Trägersteg auf Schub und Zug
    • Zugkraftübertragung in die Stütze mit dem T-Stummel-Modell
    • Schweißnaht als Kehlnaht
    • Ausklinkung am kritischen Schnitt
Anschluss mit Knagge und Stirnplatte
  • Lagesicherung des Trägers durch Stirnplatte mit zwei Schrauben
  • Flexible Größe von Knagge und Stirnplatte
  • Nachweise:
    • Lasteinleitung in den Träger nach EN 1993-1-5, Kapitel 6
    • Aufnahme des Stabilisierungsmomentes durch die Schrauben und die Schweißnähte an der Stirnplatte
    • Knagge
    • Knaggenschweißnähte als Kehlnähte
    • Zugkraftübertragung in die Stütze mit dem T-Stummel-Modell

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Verbindungen
RF-JOINTS Stahl - Gelenkig 5.xx

Zusatzmodul

Gelenkige Verbindungen nach EN 1993-1-8

Erstlizenzpreis
670,00 USD