FAQ 000802 DE

Ausdruckprotokoll RFEM RSTAB

Im Ausdruckprotokoll besteht die Möglichkeit, eine Grafik aus der Zwischenablage einzufügen. Ich habe dies erfolglos mit den Formaten pdf, bmp, jpeg und tiff versucht.

Welche Formate sind einfügbar und wie bekommt man eine Grafik in die Zwischenablage?

Antwort

Das Ausdruckprotokoll unterstützt programmintern das Format WMF.

Das bedeutet aber nicht, dass nur WMF-Dateien im Ausdruckprotokoll verwendet werden können. Wenn ein Programm Daten in die Zwischenablage kopiert, dann können diese Dateien in mehreren Formaten gleichzeitig abgelegt werden. Die meisten Programme tun das auch.

Das Programm, in das die Daten eingefügt werden sollen, sucht sich dann das passende Format aus. Wenn Sie mit dem Programm "Paint" Daten in die Zwischenablage kopieren, wird immer das Format WMF (wie im Ausdruckprotokoll) unterstützt.

Gehen Sie deswegen zum Einfügen von Grafiken wie folgt vor:

  • Öffnen Sie Paint ([Start] --> [Alle Programme] --> [Zubehör])
  • Öffnen Sie in Paint die gewünschte Grafik. Paint unterstützt z.B. die Formate bmp, jpg, gif, png, tiff, ico.
  • Schaltfläche "Auswählen --> Alle auswählen"
  • Schaltfläche "Kopieren"
  • Wechseln Sie zum Ausdruckprotokoll.
  • Menübefehl Einfügen --> Grafik aus Zwischenablage
  • Geben Sie eine Überschrift für die Grafik ein.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Erste Schritte

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM und RSTAB erleichtern.

Eure Unterstützung ist mit Abstand die Beste

„Besten Dank für die wertvollen Info’s. 

Kompliment an das Support-Team. Immer wieder beeindruckend, wie schnell und kompetent die Fragen beantwortet werden. Habe im Bereich Statik viele Software mit Supportvertrag im Einsatz, aber eure Unterstützung ist mit Abstand die Beste.“