FAQ 002052 DE

Modellierung | Struktur RFEM RSTAB 5.xx 8.xx

Kann man Werte aus Querschnitten (zum Beispiel Höhe, Breite...) für die Parametrisierung verwenden?

Antwort

Innerhalb der Parametrisierung hat man die Möglichkeit auf interne Werte des Modells zurückzugreifen, wie zum Beispiel Werte eines gewählten Querschnitts. Wichtig ist hier die in der Abbildung dargestellte Formel bei b für die Flanschbreite. Hierbei handelt es sich um zwei spezielle Formeln.
Die erste Formel CrossSection() ist in der Formel GetCsPar(;) geschachtelt. CrossSection(n) holt den Querschnitt aus der n-ten Zeile der Querschnittstabelle als Zeichenkette. GetCsPar("Querschnitt"; "ID") braucht den Querschnitt als Zeichenkette und die ID des Wertes, der gesucht ist. Die ID kann man über den Info-Button im Fenster "Parameter bearbeiten" erhalten, wie in der Abbildung dargestellt. Wie zu erkennen ist, gibt es hier eine Vielzahl an Parametern, mit deren Hilfe man zum Beispiel auch exzentrische Lasten aufbringen kann.

Schlüsselwörter

Parametrisierung, Parameter, Querschnitt

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.