FAQ 002062 DE

Fragen & Antworten, die Ihnen weiterhelfen

  • Häufig gestellte Fragen (FAQs)

RF-/DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen und RF-/DYNAM Pro - Ersatzlasten führen das multi-modale Antwortspektrenverfahren durch. Was sind die Unterschiede?

Antwort

In RF-/DYNAM Pro - Ersatzlasten wird ein multi-modales Antwortspektrenverfahren durchgeführt mit Export von Ersatzlasten.

1) Statischen Ersatzlasten werden berechnet und in Lastfälle exportiert. Dies geschieht getrennt für jede Eigenform und jede Erregungsrichtung.

2) Gesamterdbebenkräfte können einfach für jede Eigenform ermittelt werden.

3) Zufällige Torsionswirkungen können automatisch berücksichtigt werden.

4) Die Berechnung der Lastfälle erfolgt im Hauptprogramm RFEM / RSTAB. Eventuell vorhandene Nichtlnearitäten werden hier berücksichtigt, die Berechnungsparameter der Lastfälle können angepasst werden (z.B Berechung nach Theorie II. Ordnung, Deaktivierung der Nichtlinearitäten).

5) Steifigkeitsänderungen aus den Eigenschwingungsfällen (ESFs) werden nicht automatisch in die Lastfälle übernommen.

6) Ergebniskombinationen werden einzeln für jede Erregungsrichtung (kombinierte Modalantworten mit SRSS oder CQC) und für die Kombination von Ergebnissen aus verschiedenen Erregungsrichtungen (SRSS, 100% / 30% (40%)) erzeugt.

7) Vorzeichengerechte Ergebnisse auf Basis der dominanten Eigenform stehen zur Verfügung, das liefert eindeutige EKs.

8) Die Ergebnisse sind Schritt für Schritt reproduzierbar.

In RF-/DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen wird ein multi-modales und multi-punkt Antwortspektrenverfahren durchgeführt.

1) Ein Gebäude kann an verschiedenen Auflagern und in die verschiedenen Richtungen mit verschiedenen Antwortspektren angeregt werden.

2) Die Berechnung und Überlagerung erfolgt innerhalb des Modules RF-/DYNAM Pro. Die Berechnung erfolgt linear, Nichtlinearitäten werden nicht berücksichtigt. Steifigkeitsänderungen aus den ESFs werden übernommen.

3) Exportiert werden nur Ergebniskombinationen der überlagerten Ergebnisse.

Schlüsselwörter

Antwortspektrum Erdbeben Dynamik Unterschied

Literatur

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 311x
  • Aktualisiert 9. März 2021

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Online-Schulung | Englisch

RFEM | Strukturdynamik und Erdbebenbemessung nach EC 8

Online-Schulung 11. August 2021 8:30 - 12:30 CEST

Online Training | German

Eurocode 5 | Holztragwerke nach DIN EN 1995-1-1

Online-Schulung 21. September 2021 8:30 - 12:30 CEST

Online-Schulung | Englisch

Eurocode 5 | Holzbau nach DIN EN 1995-1-1

Online-Schulung 23. September 2021 8:30 - 12:30 CEST

Online Training | German

RFEM | Baudynamik und Erdbebenbemessung nach EC 8

Online-Schulung 28. September 2021 8:30 - 12:30 CEST

Blast Time History Analysis in RFEM

Blast Time History Analysis in RFEM

Webinar 13. Mai 2021 14:00 - 15:00 EDT

Antwortspektrenverfahren in RFEM nach NBC 2015

Webinar 30. September 2020 14:00 - 15:00 EDT

Erdbebenanalyse in RFEM

Erdbebenanalyse in RFEM

Webinar 17. September 2019

Nichtlineare Zeitverlaufsanalyse in RFEM

Nichtlineare Zeitverlaufsanalyse in RFEM

Webinar 8. Mai 2018 15:00 - 16:00 EDT

Was sind Einwirkungen?

Was sind Einwirkungen?

Länge 2:28 min

}
RSTAB
DYNAM Pro - Ersatzlasten 8.xx

Zusatzmodul

Das statische Ersatzlastverfahren unter Verwendung des multimodalen Antwortspektrenverfahrens

Erstlizenzpreis
580,00 USD
RFEM
RF-DYNAM Pro - Ersatzlasten 5.xx

Zusatzmodul

Das statische Ersatzlastverfahren unter Verwendung des multimodalen Antwortspektrenverfahrens

Erstlizenzpreis
760,00 USD
RFEM
RF-DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen 5.xx

Zusatzmodul

Das Zeitverlaufsverfahren und das Multimodale Antwortspektrenverfahren

Erstlizenzpreis
1.120,00 USD