FAQ 002062 DE

Zusatzmodule DYNAM Pro - Ersatzlasten DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen RF-DYNAM Pro - Ersatzlasten RF-DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen 5.xx 8.xx

RF-/DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen und RF-/DYNAM Pro - Ersatzlasten führen das multi-modale Antwortspektrenverfahren durch. Was ist der Hauptunterschied?

Antwort

In RF-/DYNAM Pro - Ersatzlasten werden die statischen Ersatzlasten berechnet und in Lastfälle exportiert. Die weitere Berechnung erfolgt dann in RFEM oder RSTAB. Es werden Ergebniskombinationen erzeugt.

RF-/DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen bietet das Multi-Punkt-Antwortspektrenverfahren an. Das heißt, das Gebäude kann an verschiedenen Auflagern unterschiedlich angeregt werden. Hier wird nur die finale Ergebniskombination erzeugt, man erhält keine Ersatzlasten. Die Nachvollziehbarkeit ist etwas schwieriger.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Erste Schritte

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM und RSTAB erleichtern.

Eure Unterstützung ist mit Abstand die Beste

„Besten Dank für die wertvollen Info’s. 

Kompliment an das Support-Team. Immer wieder beeindruckend, wie schnell und kompetent die Fragen beantwortet werden. Habe im Bereich Statik viele Software mit Supportvertrag im Einsatz, aber eure Unterstützung ist mit Abstand die Beste.“