FAQ 002327 DE

Modellierung | Struktur RFEM

Welcher Unterschied existiert zwischen den beiden Stabtypen "Rippe" und "exzentrischer Balkenstab" ?

Antwort

Der Stabtyp "Rippe" eignet sich in erster Linie für Stahlbeton-Elemente, da hier in der Regel die Mitwirkung der Platte in der Bemessung berücksichtigt wird. Bei der Definition des Stabtyps "Rippe" erfolgt die Integration der Schnittgrößen infolge Plattenmitwirkung programmintern.

Wenn Sie sich für den Stabtyp "Rippe" entscheiden, beachten Sie die Aktivierung/Deaktivierung der effektiven Mitwirkung der Fläche, siehe Projekt-Navigator „Zeigen“, „Ergebnisse“.

Sollten Schnittgrößen ausschließlich für den Stab ohne Berücksichtigung der Plattenmitwirkung benötigt werden, so ist der Stabtyp „exzentrischer Balkenstab“ zu wählen.

In der Bemessung mit Hilfe eines Zusatzmoduls ergeben sich für den Stabtyp "Rippe" dieselben Ergebnisse wie für einen exzentrischen Balkenstab.

Schlüsselwörter

Rippe, exzentrischer Balkenstab, Plattenbalken

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.