FAQ 002410 DE

Modellierung | Struktur RFEM

Wie kann ich eine thermische Entkopplung z. B. durch einen Schöck Isokorb® in RFEM berücksichtigen?

Antwort

Beim Schöck Isokorb® werden die Zugkräfte mittels nichtrostendem Stahl und die Druckkräfte mittels microstahlfaser-bewehrtem Hochleistungsfeinbeton mit PE-HD-Kunststoffummantelung durch die Dämmschicht geleitet.

Je nach gewähltem Typ des Isokorbes® können Momente und/oder Querkräfte übertragen werden. Diese eingeschränkte Kraftübertragung muss in der statischen Berechnung berücksichtigt werden.

Die Technische Information nach EC 2 für den Isokorb® beinhaltet eine FEM-Richtlinie, in der die Modellierung beschrieben ist. 

Grundsätzlich lässt sich dies am einfachsten mit Liniengelenken oder Linienfreigaben zwischen den jeweiligen Flächenelementen in RFEM bewerkstelligen. Dabei ist zu unterscheiden:

Liniengelenk:
Das Liniengelenk sollte dabei auf der Außenseite liegen (Balkon). Mit einem Liniengelenk lassen sich allerdings keine Nichtlinearitäten berücksichtigen.

Linienfreigabe:
Eingabe von Nichtlinearitäten sind damit möglich. So lässt sich der Federausfall des jeweiligen 
Isokorbes berücksichtigen.

Eine wesentlich detailliertere Vorgehensweise zur Eingabe eines Schöck Isokorbes® sowie mehrere Beispspieldateien findet man als Fachbeitrag in unserer Knowledge Base:

https://www.dlubal.com/de/support-und-schulungen/support/knowledge-base/001445

Es gibt auch ein Webinar, in welchen kurz auf einen möglichen Modellierungsansatz einer Balkonplatte mittels eines Isokorbes® eingegangen wird:

Schlüsselwörter

Thermische Entkoppelung, Schöck Isokorb, Isokorb, Iso-Element

Literatur

[1]   Eurocode 2: Planung von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken. In .

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD