FAQ 003107 DE

28. Mai 2019

Paul Kieloch Modellierung | Belastung RFEM RSTAB

Verwende ich in den Zusatzmodulen die Lastfälle oder die Last- bzw. Ergebniskombinationen für die Nachweisführung? Legt mir das jeweilige Modul (z. B. RF-/FUND Pro) die erforderlichen Lastkombinationen automatisch an?

Antwort

Grundsätzlich sollten Sie für die Nachweisführung die Bemessungslast in für die jeweils zu untersuchende Bemessungssituation zur Bemessung auswählen. Also zum Beispiel "GZT" oder "GZG".


Wichtig ist hierbei nun, dass die Zusatzmodule in RFEM bzw. RSTAB diese Bemessungslastfälle nicht automatisch generieren. Sprich, es genügt nicht, in den Zusatzmodulen nur die Lastfälle auszuwählen. Sie müssen im Vorfeld der Bemessung in den Zusatzmodulen entweder Lastkombinationen oder Ergebniskombinationen anlegen oder generieren lassen.

Danach können diese Last- oder Ergebniskombinationen für die Bemessung in den Zusatzmodulen angesetzt werden.

Wenn Sie den Nachweis in einem Zusatzmodul aber explizit für einen bestimmten Lastfall durchführen möchten, dann können Sie diesen natürlich zur Bemessung auswählen. Werden mehrere einzelne Lastfälle zur Bemessung ausgewählt, wird der Nachweis lastfallweise nacheinander geführt.

Schlüsselwörter

Zusatzmodul Bemessungslast Lastfall Lastkombination Ergebniskombination Bemessungslastfall Einwirkung Last

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
;