Import und Verwendung einer DXF-Hintergrundfolie

Tipps & Tricks

DXF-Folien von Grundrissen können in FEM-Programmen nicht direkt verwendet werden, da in der Zeichnung die Außenkonturen der Elemente (Wände, Decken...) vorhanden sind. Das Statikprogramm benötigt aber die Systemachsen.

Dennoch kann eine DXF-Folie sehr hilfreich sein. Nach dem Import kann beispielsweise die RFEM-Funktion "Linie parallel versetzen" unter dem Menüpunkt "Extras" auch an Hintergrundfolien (also inaktiven Linien) angewandt werden. Überschneiden sich zwei Linien in einem Eckpunkt, so wird der überflüssige Teil der Linien automatisch entfernt. An äußeren Eckpunkten können die Linien optional automatisch verlängert werden.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.